Dichiarazione di Bonifica: Comunichiamo alla nostra gentile clientela che è stata effettuata la pulizia e sanificazione mediante ozono di tutti gli ambienti della struttura. Guarda quì la dichiarazione.
APERTURA HOTEL 21 GIUGNO 2020
loading gallery

loading...

Lacco Ameno

Der Ort wo die alten Euböer im achten Jahrhundert v. Chr. landeten und Pithecusa gründeten, die erste griechische Kolonie im Westen

Bei den Ausgrabungen auf dem Hügel des Montevico, am Strand von San Montano und in anderen Gegenden des Gemeindegebietes sind so viele Spuren und archäologische Funde zu Tage getreten, dass diese ein ganzes Museum gefüllt haben (das Archäologische Museum von Pithecusae in der Villa Arbusto) und auch einige Säle im Archäologischen Nationalmuseum von Neapel.  

Die griechische Zivilisation landete hier in Lacco Ameno und brachte mit sich die Kultur der Weinrebe, des Handwerks und des Seehandels. Eine riesige Fülle an Wissen, das auf die einheimische Bevölkerung übertragen wurde, die sich bald, dank Ehen sowie illegitimen Verbindungen komplett mit den Pionieren aus dem Osten vermischten. Und seit damals hat Lacco Ameno nie aufgehört, die Schmiede der ischitanischen Kunst ebenso wie die des Tourismus zu sein, vielleicht gerade wegen der Anpassung von vor 2800 Jahren mit diesem von so weit her gekommenen Volk.  

Es war immer auch Lacco Ameno, das in den 50-er Jahren als erste unter den ischitanischen Gemeinden, mit dem modernen Tourismus begonnen hat: hier werden die großen Hotels gebaut, die Prominente aus der Filmbranche sowie der weltweiten High Society beherbergen können. Patron dieser Öffnung für den internationale Jet-Set war der Mailänder Verleger Angelo Rizzoli, der das Gebiet für eine neue Art von touristischer Gastlichkeit und Thermalismus öffnete. Liz Taylor, Richard Burton, Maria Callas, Charlie Chaplin verbrachten ihre Ferien in Lacco Ameno, so wie heute die Stars unserer Zeitepoche, die alle diesen kleinen Ort mit Blick auf das Meer bevorzugen, wo die Sommer kühler sind und die Atmosphäre immer ein wenig radical chic ist.   Die Einwohner von Lacco Ameno sind es gewohnt, durch ihre Straßen im Zentrum Schauspieler und Regisseure, Industrielle und Politiker, arabische Prinzessinnen und berühmten Models flanieren zu sehen, die hier Privatsphäre, Entspannung und dieses einfache aber elegante Ambiente finden, das seit jeher die renommiertesten Ferienorte dieser Erde prägt.